Über mich

kerstin-minnich-biologin-lektorin-mu%cc%88nchen-03

Dr. biol. hum. Kerstin Minnich
Freie Wissenschaftslektorin

Forschend und schreibend war ich als Biologin über 10 Jahre lang an Universitätskliniken und verschiedenen Forschungseinrichtungen tätig. Virologie, Onkologie und Immunologie bildeten die Schwerpunkte meiner Forschungsarbeit – und die molekularen Mechanismen, die der Pathogenese und der Immunantwort zugrunde liegen, faszinieren mich bis heute.

Schreiben

Meine Leidenschaft für das Tüfteln an wissenschaftlichen Texten entdeckte ich während meines Auslandsstudienjahres an der University of Kent at Canterbury, UK. Dort waren Schreibaufgaben, wie das Verfassen von Minireviews zu verschiedenen wissenschaftlichen Themen, fester Bestandteil des Lehrplans. Von da an beschäftigte ich mich zunehmend mit den Hintergründen des wissenschaftlichen Schreibens, besuchte neben meinen Promotions- und Postdoc-Tätigkeiten entsprechende Fort- und Weiterbildungen und sammelte weiterhin praktische Erfahrung durch das Schreiben von Anträgen und wissenschaftlichen Veröffentlichungen.

Heute bildet das Wissenschaftslektorat den Schwerpunkt meiner Arbeit als Biologin. Ich kann meine Begeisterung für Sprache mit meiner Faszination für die Naturwissenschaft vereinen und schätze dabei den Kontakt zum aktuellen Forschungsbetrieb.

Seit 2018 bin ich Mitglied im Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL).

Lehre des wissenschaftlichen Schreibens

Neben dem Lektorieren von fertig gestellten Texten, möchte ich Studierende und Doktoranden bereits vor Beginn bzw. während des Schreibens individuell unterstützen. Daher absolvierte ich an der Pädagogischen Hochschule Freiburg ein Zusatzstudium zur Schreibberaterin und biete darüber hinaus Workshops zu verschiedenen Aspekten des wissenschaftlichen Schreibens an.

Seit 2019 bin ich Mitglied in der Gesellschaft für Schreibdidaktik und Schreibforschung.